Ausprobiert: Vapiano

Gestern waren wir bei Vapiano essen.

Moment… Was? Nein, wir sind nicht klammheimlich nach Deutschland geflogen. Wir waren in unserer gewohnten Hood in Lujiazui. In der Nähe vom Paulaner, direkt neben dem „TGI Friday’s“ und gegenüber der Super Brand Mall.

Rund um unseren Look and See im November erfuhr ich, dass dort ein Vapiano gebaut werden würde. Als wir dann herkamen, stand an dem riesigen Bauzaun nur der Hinweis „Cooking soon“ (haha) und die Jahreszahl 2015. Sehr konkret. Das Twitter-Team vom Vapiano konnte mir auch keine Details nennen.

Die Zeit verstrich und man konnte manchmal durch die geöffnete Tür im Bauzaun erkennen, dass da ordentlich gearbeitet wurde. Vor zwei Wochen oder so, war es endlich so weit und dieser wurde abgebaut. Für chinesische Verhältnisse dauerte es also quasi ewig, bis der Laden fertig war. ;) Whohoooo! Am Folgeabend sahen wir sogar, wie darin die Mitarbeiter geschult wurden.

Wie aufregend!

Es sollten aber noch ein paar Tage vergehen, bis wir es endlich dorthin schafften. Gestern war es soweit. Es war ein bisschen merkwürdig. Wie man oben auf dem ersten Bild erkennen kann, sieht es halt aus wie… Ein Vapiano. Nur eben mit zusätzlichen chinesischen Schriftzeichen. Weiterlesen

Werbeanzeigen