Anekdote #12: Gesperrte Accounts sind doof

Ich weiß nicht, wer von euch schon mal das Lexikon auf diesem Blog gelesen hat. Aber darin erkläre ich auch, was „VPN“ ist. Der Einfachheit halber kopiere ich den Text mal hierher:

VPN ist eine Software, die uns trotz der Zensur erlaubt, auf Webseiten wie Facebook, Google, YouTube und Twitter zuzugreifen. VPN bildet einen Tunnel und wir gehen so in einem anderen Land online. Leider werden Schnelligkeit und Akkuleistung dadurch verringert, was gerade unterwegs ganz schön nerven kann. Aber besser als ohne. ;) China mag das nicht und deswegen werden die Anbieter oft attackiert und die Verbindung funktioniert entweder gar nicht oder ist sehr langsam.

Am Wochenende hatten wir mal wieder arge Probleme damit und immer mal wieder ging fast nichts. Das war ätzend. Wir wechselten also ständig das Land und hofften auf Besserung. Zwar nur virtuell, aber das wäre in Echtzeit gar nicht machbar gewesen.

Das fällt aufmerksamen Technologien auf und so kam es, dass Twitter meinen Account sperrte, weil die Anmeldungen verdächtig aussahen und sie befürchteten, dass jemand den für irgendwas Illegales verwendet. Gnaaaaaaaaaaah!

Die Intention dahinter ist ja toll, aber… Grmpf. Zum Glück ließ sich das relativ schnell wieder beheben.

Werbeanzeigen