2016/01/19: Feinstaub und Fernsehen

Einst schrieb ich davon, dass ich abends gerne mal „Shopping Queen“ gucke. Seit die Zeitverschiebung wieder sieben anstatt sechs Stunden beträgt, käme das live für uns erst ab 22:00 Uhr, aber das wäre ab und an ok für mich. Doof nur, dass sämtliche TV-Streaming-Anbieter VOX gerade mal wieder nicht im Programm haben. VOX – beziehungsweise die gesamte RTL-Mediengruppe sträuben sich gegen Streamen und das nervt mich sehr.

#ibes, also das Dschungelcamp können wir leider auch nicht gucken. Das ist von der Zeitverschiebung her live einfach verrückt und im Nachhinein ansehen geht auch nicht, weil man diese Sachen wie RTLnow und so nur gucken kann, wenn man sich über VPN in Deutschland einwählt. Diese Verbindung ist aber normalerweise so derartig langsam, dass Videos nahezu unmöglich sind.

Tja.  Weiterlesen

Werbeanzeigen