2016/01/17: Bimmelbahn und Feta

Heute waren wir auf der Nanjing Lu unterwegs. Die mag ich wegen ihrer aufdringlichen Verkäufer immer noch nicht besonders. Aber heute Vormittag war wenig los und deswegen war es ganz schön. Wir waren auf der Suche nach neuen Sneakern für Pascal, blieben aber bisher erfolglos. Dafür amüsierte ich mich prächtig über die Kleidung der Schaufensterpuppe auf dem Foto. Ja, ich weiß, viele Chinesen haben im Schlafzimmer keine Heizung und deswegen ist die Notwendigkeit vermutlich gegeben. Aber trotzdem, hihihi!

Dafür sind wir endlich mal mit einer dieser kleinen Bimmelbahnen gefahren, die dort auf und ab tuckern. Wir versuchen nämlich, Mister Fußfaul den Buggy abzugewöhnen und hatten keinen mit. Den ersten Teil der Strecke hat er auch super mitgemacht, aber dann war er tatsächlich müde und so haben wir das ganz gut überbrückt. Anstehen mussten wir nicht, denn wie gesagt, war es wenig los und da fahren diverse Bahnen. Die Fahrt war echt schön, besonders für Felix war das natürlich ein Highlight. Für dieses Erlebnis haben wir sehr tief in die Tasche gegriffen und pro Person ganze fünf RMB berappt. Das sind etwa siebzig Cent. Hier ist zwar vieles teuer, aber zum Glück nicht alles. ;) Weiterlesen

Werbeanzeigen