Tipps zum Fliegen mit Kindern

Es gibt ja so Dinge, die man als Eltern erst nach und nach herausfindet. Manchmal auch schon etwas spät. Und das ist ärgerlich. Deswegen schreibe ich meine Tipps auf, damit ihr auch was davon habt. Diese beziehen sich heute auf das Thema „Fliegen mit Kindern“. Hauptsächlich natürlich für die Langstreckenflüge.

Leider ist alles sehr von Airlines und vor allem Flughäfen abhängig. Die unten stehenden Tipps beziehen sich alle auf die Reise mit der Economy Class! Das ist ein wichtiger Hinweis, denn bisher habe ich oft gedacht, dass diverse Features nur für Business Class oder höher gelten. Wenn ich eine Familie gesehen habe, die eher eingestiegen ist, dachte ich bisher immer, das läge daran, dass die einfach viel mehr Kohle bezahlt haben als ich. Und einer kleinen privaten Umfrage nach bin ich damit nicht alleine.


Fast Lanes und Einsteigen im Allgemeinen

Über Weihnachten haben wir dieses Feature das erste Mal genutzt, weil wir von deren Existenz vorher schlichtweg nichts wussten. Mit kleinen Kindern darf man bei diversen Schlangen an sogenannte „Fast Lanes“ stellen. Haaaa! *Hier bitte einen Engelschor singen hören*. Das ist nicht immer hilfreich und kommt stark auf den Flughafen an, aber hier in Shanghai ist die Schlange selbst im Vorweihnachts-Trubel so viel kürzer gewesen – das war ein Segen! Wer schon mal mit einem aufgeregten und/oder müden Kleinkind in einer langen Schlange stand, weiß, was ich meine.

Weiterlesen

Werbeanzeigen