Air Purifier: So sieht ein Filter aus

luftfilterWir haben diverse Air Purifier (*klick für mehr Infos*) in der Wohnung stehen. Darin sind Filter enthalten, die man regelmäßig austauschen muss. Empfohlen wird das alle sechs Monate.

Eigentlich haben die Geräte von „Blue Air“ so ein kleines Display dabei, auf dem die Dauer bis zum nächsten Mal angezeigt wird. Eigentlich ’ne ganz praktische Idee. Also… Eigentlich. Wenn die Zeit abgelaufen ist, blinkt das Teil nämlich wie verrückt. Da wir uns das auch so merken können und es ja nun nicht auf den exakten Tag ankommt, haben wir das ausgeschaltet.

Heute war es wieder soweit und Pascal tauschte die Filter aus. Er war so nett, das mal für euch zu dokumentieren.

Jetzt ratet mal, welches der neue und welches der alte Filter auf dem Foto ist. Na…….? Ist schwer, ’ne? ;)

Werbeanzeigen

Anekdote #9: Immer die gleiche Leier

Ich erwähnte ja nun mehrfach, dass ich äußerst anfällig für Ohrwürmer bin und mich öfters in beziehungsweise in der Nähe der Super Brand Mall aufhalte. Heute erzähle ich mal eine Anekdote, in der beides auf einmal vorkommt! ;)

Unten im Eingangsbereich wurde neulich ein großer Stand aufgebaut, an dem Schmuck verkauft wird. Große Lautsprecherboxen, aus denen laute Musik scheppert, ist dabei Pflicht, wenn man in China dazugehören will. Völlig egal, ob die Anlage übersteuert ist und man manchmal fast gar nichts versteht. Die Lautstärke kann einen dennoch taub werden lassen.

Als ich die ersten drei Male im Vorbeigehen immer denselben Song hörte, grinste ich noch wegen der geringen Liedzahl in heavy rotation. Das ist hier nicht ungewöhnlich. Weiterlesen