How long has this been going on…?

Hallo! Ja, mich gibt es noch. Eigentlich hätte ich viel zu erzählen, aber nun ja, ich hatte halt keine Zeit und ehrlich gesagt auch keine Muße. Uns geht’s aber soweit gut und wir haben uns wieder eingelebt. :)

Ich gucke gerne MTV (ja, das gibt es noch) und da lief vor einer Weile des Öfteren „How long“ von Charlie Puth. Inzwischen hört man es auch im Radio, vermutlich kennt der Eine oder Andere das also auch.

Das Lied mag ich sehr gerne, obwohl der Text eigentlich gar nicht zu diesem locker-flockigen Groove passt. Vor allem stimmt mich das Video aber äußerst melancholisch. Für alle, die es nicht kennen, hier, bitteschön:

Jetzt werdet ihr euch vielleicht fragen, warum mich das melancholisch stimmt und was zum Henker das mit der 0211-021-Thematik zu tun hat. Ich habe nach wilder Googelei herausgefunden, dass das Video wohl in Los Angeles gedreht wurde (wenn man es auf YouTube guckt, kann man auch bei Minute 1:11 erkennen, dass auf der Tür „Los Angeles Center Studios“ steht), dennoch erinnert es mich sehr an Shanghai.

Der Rauch, der später in den Szenen draußen zu sehen ist, erinnert mich unheimlich an starken Smog. Und nein, den vermisse ich nicht wirklich, aber was soll ich sagen, diese Assoziation gehört nun mal leider dazu. Das Hochhaus-Dach, das ab Minute 2:33 zu sehen ist, hat für mich starke Ähnlichkeit mit dem der „ifc Mall“. Und zwar meine ich die Dachterrasse, die über dem „Isola“ ist und von dem man einen super Blick auf den Pearl Tower und den Kreisverkehr davor hat.

Einerseits fühlt es sich so an, als könnte ich dort stehen, wenn ich die Augen schließe und da morgen einfach mal hinfahren. Andererseits ist das alles sehr weit weg. Das habe ich unter anderem daran gemerkt, dass mir der Name des „Isola“ nicht sofort eingefallen ist und vor allem, dass ich dachte, es hieße „icc Mall“ anstatt „ifc Mall“.

So, und nun entschuldigt mich bitte, ich muss mir noch etwa drölfzig Mal das Video ansehen, in Erinnerungen schwelgen, ein bisschen zu stark sabbernd an die kulinarischen Köstlichkeiten denken, die man dort bekommt, an die schönen Treffen dort denken und… Ach.

Und ein bisschen seufzen. War schon schön da.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s