Ich mach‘ mal *Piep*!

Jaja, das war geschickt. Den letzten Beitrag, den hab‘ ich gar nicht veröffentlicht. So klug von mir.

Mittlerweile sind wir seit dreieinhalb Wochen wieder in der Heimat und uff, es ist so viel passiert. Keine Sorge, uns geht’s gut. Sogar super. Aber es gibt halt sehr viel zu tun und deswegen kam ich auch nicht zum Bloggen und habe nur ab und zu mal getwittert. Ok, und zwei Bilder bei Instagram gezeigt, die jeweils Bier thematisierten:

Alle Lebensmittel sind hier günstig nur das Tsingtao, das ist teuer. 😉

A post shared by Mareike (@from0211to021) on

Wir sind gut angekommen. Es ist noch soooo viel zu tun, aber es läuft. Pascal arbeitet schon wieder ganz normal und Felix geht in den Kindergarten. Dort fühlt er sich sehr wohl, aber es gibt natürlich trotzdem eine Eingewöhnungsphase und daher geht er momentan nur bis mittags.

Ich packe derweil den ganzen Trallala aus, der eingepackt wurde und – Überraschung! – es macht mich wahnsinnig. Aber um es mit den Worten einer nahe stehenden Person zu sagen: „Ihr hättet ja nicht nach China gehen müssen, dann hättet ihr jetzt auch nicht die ganze Arbeit.“ *Augenrollgeräusch meinerseits*.

Aber ich bin es ja auch selbst schuld, denn ich bin der Meinung, dass ich das ganze Zeug auch direkt so gut wie möglich einräumen will. Also mit Logik und so. So dass man Dinge auch wiederfindet. Und ich nicht 2017 damit verbringe, alles ständig wieder aus- und wieder einzuräumen.

Langsam sehe ich ein Licht am Ende des Tunnels. Zumindest bilde ich mir das ein. Denn sonst wird man ja bekloppt.

Shanghai war schon nach wenigen Tagen sehr weit weg (also gedanklich, die geografische Distanz hat sich vermutlich nicht geändert) und fühlt sich an wie eine Parallelwelt. Das ist ein sehr merkwürdiges Gefühl. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Hoffentlich bald. ;)

Viele Grüße aus Düsseldorf,
Mareike

Advertisements

3 Gedanken zu “Ich mach‘ mal *Piep*!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s