Anekdote #80: Zeitungen und Sprachbarriere, die vierhunderttausendste

Leider denken Einige von euch ja immer noch, ich würde unsere Ayi – beziehungsweise unsere vorherigen – nicht respektieren. Das stimmt nicht. Denn wenn das wahr wäre, würde ich mir über Situationen wie die folgenden gar keine Gedanken machen.

Aber der Reihe nach: Wie euch jetzt vermutlich nicht sonderlich überraschen wird, lesen wir hier keine Zeitung. Daher haben wir also normalerweise auch keine da. Was eigentlich schade ist, denn aus Zeitungspapier kann man viele tolle Dinge machen. Bei einem Umzug Gläser und Geschirr drin einwickeln, es in nass gewordenen Schuhe stopfen oder was draus basteln. Die Möglichkeiten sind vielfältig. So kann man es unter anderem prima zum Putzen verwenden und Fenster oder Spiegel damit streifenfrei säubern. Ich persönlich habe das so gut wie nie gemacht, aber das liest man ja überall.

Letzte Woche bekam ich Blumen geschenkt. Die waren sehr hübsch und auch deren Verpackung war originell, denn die Folie drumherum war so bedruckt, das sie aussah wie Zeitungspapier. Das sah echt cool aus.

Wir warfen die dennoch in den Müll und ich hatte mich die Tage gewundert, dass die Ayi die herausgenommen und zu ihren Sachen gelegt hatte. „Naja, vielleicht will sie selbst was darin einpacken.“ dachte ich und ahnte im Hinterkopf, dass es vielleicht noch einen anderen Grund geben könnte.

Heute Vormittag habe ich dann gesehen, dass sie damit hingebungsvoll den Badezimmerspiegel abgewischt hat.

Ich bin da jetzt auch nicht der Profi – aber ich glaube, das hilft ungefähr null, sondern ist eher kontraproduktiv…?

Doch wie soll ich ihr das sagen? Oder sage ich überhaupt irgendwas? Ich will sie nicht bloß stellen. Sie ist ja offensichtlich bemüht und es schadet ja nicht. Und der Spiegel ist auch sauber geworden. So gesehen lasse ich sie einfach mal machen.

Viele Grüße,
Mareike

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s