2016/07/27: Oktoberfest

Hier gibt es verschiedene Paulaner Brauhäuser. Das in der French Concession, in dem auch immer der Weihnachtsmarkt stattfand (ich berichtete, *klick*), muss(te?) wohl relativ kurzfristig schließen. Der an der Expo in Pudong – also bei uns „um die Ecke“ – hat ein schönes Außengelände und auch die Spielgeräte übernommen. Generell übrigens meine liebste Filiale. Das Essen ist richtig gut und der Laden ist groß, sehr schön gemacht und überhaupt.

Ich spekulierte neulich, dass der Weihnachtsmarkt dann vielleicht dorthin umzieht, auch wenn das Gelände vermutlich wesentlich kleiner ist. Allerdings eben auch der einzige Paulaner mit Platz drumherum. Es bleibt abzuwarten, was passiert, weil die Lage für alle Party People aus Puxi natürlich nur so mittel ist, es ist schwieriger zu erreichen und vor allem auf der anderen Seite des Flusses. Dafür haben die ganzen Pudong Familys gejubelt. Des einen Freud‘ ist des anderen Leid. ;)

Die meisten Leute interessierten sich aber erstmal fürs Oktoberfest. Letztes Jahr hatte ich kurz überlegt, dann aber doch keinen Bock gehabt. Warum, weiß ich gar nicht mehr. Ich trinke eh nicht so viel Bier und durfte wegen Irgendwas eh nichts trinken und da sowas doch eine reine Saufveranstaltung ist, ist die nüchtern etwas schwierig. Gerade, wenn man vorher noch nie beim Oktoberfest war. Mit einer Freundin war ich beim Kleidermarkt und half ihr, sich ein Dirndl auszusuchen. Wir hatten eigentlich gedacht, dass es da mehrere Quellen für gibt, aber anscheinend gibt es wohl doch nur jeweils einen Laden für Herren und einen für Damen, die sich da wirklich auskennen. Das sah aber gut aus, als wir da über den Stoffen brüteten, kam eine zum Anprobieren und wir waren angetan. Beim Abholen war ich nicht dabei, sie war aber wohl zufrieden.

Als waschechte Rheinländerin bin ich natürlich ein Karnevalsfan. Indirekt gehört das Oktoberfest für mich auch dazu, das fällt für mich sozusagen unter die Kategorie „Verkleiden“ und da bin ich IMMER dabei.

Oh Mann, Bayern müssen beim Lesen heute echt stark sein und gerade über den vorherigen Absatz bitte milde lächelnd hinwegsehen. ;)

Nun wurde ich gefragt, ob ich dieses Jahr nicht mit wollen würde und da habe ich einfach mal zugesagt. Also werde ich mir die Tage ein Dirndl schneidern lassen und freue mich schon sehr. Das kann man ja immer mal gebrauchen, das würde ich mir aber so ganz ohne Anlass niemals zulegen.

Wie ihr euch mittlerweile denken könnt, habe ich überhaupt keine Ahnung von Dirndln und während ich so vor mich hin überlegte, welche Farben ich gerne hätte und so, fiel mir auf, dass das eigentlich völlig egal ist. Wenn das Dirndl gut sitzt, guckt mir eh jeder nur auf mei Holz vor den Hütten. :D

Viele Grüße aus dem Musikantenstadl aka Shanghai,
Mareike

Advertisements

2 Gedanken zu “2016/07/27: Oktoberfest

  1. Viel Spass beim Kleid aussuchen! :) Als Hamburgerin juckt mich das Pekinger Paulaner-Oktoberfest gar nicht, aber ich gönne allen anderen den Spass und werde auch dies Jahr die Kleidersuche hier gespannt verfolgen. :)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s