Anekdote #32: Zeitverschiebung

Am Wochenende wurden in Deutschland und so wieder die Uhren umgestellt. Hier allerdings nicht. Und so sind wir sieben anstatt sechs Stunden voneinander entfernt.

Für mich bedeutet das: Es dauert eine Stunde länger, bis Leute in Deutschland erwachen und ich mit denen kommunizieren kann. Das fließt jetzt stärker in meine nicht-mehr-kindfreie Zeit hinein.

Und: Ich wollte gerade „Shopping Queen“ gucken, das sehe ich ja öfters mal live übers Internet. Das beginnt nun erst um 22:00 anstatt 21:00 Uhr und das ist für mich eine doofe Zeitspanne. Da bin ich zwar normalerweise noch wach, aber trotzdem.

Buuuuh! Ich halte mein imaginäres „Dagegen!“-Schild* hoch.


*(Das bezieht sich auf so einen alten Comic von Uli Stein, da gab es auch Postkarten und so, auf denen ein Pinguin ein Schild mit eben dieser Aufschrift hält. Oh Mann, ich bin so alt. Ich sage besser gar nichts mehr…)

Advertisements

8 Gedanken zu “Anekdote #32: Zeitverschiebung

  1. Gönn Dir noch ein Stückchen Schafskäse, dann geht es Dir besser! Hier ist es jetzt schon um 17:00 Uhr dunkel. Das finde ich gar nicht gut! Da fühlt man sich jetzt so machtlos, weil man gar nichts gegen tun kann. Doofe Zeitverschiebung! Ist auch blöd für uns hier, die wir immer mit unseren Kollegen in China kommunizieren. entweder ich gehe eine Stunde früher ins Büro oder ich habe eine Stunde weniger Zeit, bis die Feierabend machen…
    Alles Gute!
    Ulrike

    Gefällt mir

    • Guter Plan! Den muss ich aber erstmal kaufen gehen. ;) Hier wird es jetzt auch schon gegen halb sechs dunkel. Ganz schön früh!

      Zeitverschiebung ist beim Arbeiten noch mal besonders nervig. Mein Mann hatte alleine diese Woche schon zwei Telefonkonferenzen total spät. Dooooooof! Aber ist halt so.

      Liebe Grüße, Mareike

      Gefällt 1 Person

  2. Ich finde es auch super überflüssig – vor allem hier in Dänemark. Mittlerweile ist es hier um 4 Uhr nachmittags stockduster und es wird in den nächsten Wochen noch mal eine halbe Stunde früher werden…was soll der Quatsch? Ich mein, das erste Tageslicht um 6 Uhr morgens bringt mir da irgendwie auch recht wenig :D

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s