Ein Ampelsystem für Restaurant-Hygiene

Kürzlich erwähnte ich, dass nicht alle Filialen einer Kette automatisch dieselbe Smiley-Farbe hätten. Dazu versprach ich euch, endlich mal was über dieses Ampelsystem zu erzählen (*klick*). Das möchte ich nun hiermit machen. :)

foodsafetyIn den Restaurants und Cafés hier findet sich an mehr oder weniger präsenter Stelle ein Schild. Darauf ist ein grüner oder gelber Smiley abgebildet. Hoffentlich. Sollte der Rot sein, würde ICH da nicht essen.

Grün steht für „Excellent“, Gelb für „Satisfactory“ und Rot für „Needs improving“.

Ich habe bisher nur grüne und gelbe Smileys gesehen. Schätzungsweise wird bei einem roten der Laden dicht gemacht. Wenn nicht vom Amt selbst, dann vom Betreiber. Denn da will kaum einer essen.

Das System gilt nicht für die kleinen Garküchen am Straßenrand. Und natürlich schon gar nicht für die fahrenden Anbieter, die einen Ofen auf ihrem Fahrrad-Gepäckträger montiert haben. ;)

Natürlich ist ein grüner Smiley keine Garantie. Vor einigen Wochen habe ich mir eine Lebensmittelvergiftung eingefangen. Auslöser dafür war wohl mein Essen in einer mit grün gekennzeichneten Filiale einer ansonsten weit verbreiteten und angesehenen Kette. Das kann also trotzdem passieren. Generell kann man sich dort jedoch sicher fühlen.

Ansonsten habe ich mit diesem Ampelsystem bisher gute Erfahrungen gemacht. Ich bin ein ziemlich vorsichtiger Konsument, weil mein Magen-Darm-System leider recht empfindlich ist. Gelb sah ich bisher bei einigen Filialen einer großen Café-Kette und Saftbars. Die Getränke dort bereiteten mir zwar keine Probleme, aber dennoch meide ich die. Hier ist es relativ häufig, dass die Küchen verglast sind oder man zumindest stellenweise ‚reingucken kann. Das finde ich gut. Bei den gelb gekennzeichneten Orten sah ich auch relativ schnell, wo die Schwachstellen liegen. Da ist der Tresen nicht so richtig aufgeräumt und man sieht, dass die Arbeitsschritte nicht optimal sind. Da werden die Mixer halt nicht nach jedem Saft gespült und so, solche Sachen.

Ich weiß nicht, nach welchen Kriterien die Prüfer vorgehen, aber ich habe den Eindruck, dass die hier relativ streng sind. Normalerweise bin ich ja viel in Pudong unterwegs, da sind die gerade in den internationalen Läden eher pingelig.

Googelt mal nach „food safety inspection notification Shanghai“. Ich habe da mal ein wenig quergelesen, aber auf Englisch kann ich das leider nicht so gut. Ansonsten habe ich da nicht zu tiefgehend nachgeforscht. Schließlich bin ich auch nur ne Bloggerin und betreibe keinen investigativen Journalismus. ;)

Zum Vertiefen empfehle ich euch folgenden (englischen) Artikel: „Shanghai’s food safety“ bei „TimeOut Shanghai“ (*klick*).

Advertisements

11 Gedanken zu “Ein Ampelsystem für Restaurant-Hygiene

  1. Hihi, so verschieden sind die Wahrnehmungen. Ich sehe meistens nur gelbe und rote Smileys (am Anfang dachte ich sogar, es gibt nur gelbe Smileys, bis ich dann mal einen roten gesehen habe ;-)).

    Wir haben schon ein paar mal in „roten“ Restaurants gegessen. Das sind dann so zwielichtige Räumchen mit der Küche im Hinterhof und so. Insgesamt denke ich ja, dass in Deutschland rote und gelbe Restaurants alle geschlossen werden würden. Grüne sehe ich hauptsächlich in ausländischen Ketten (also wenn ich mal nen Kaffee oder ein McDonalds-Eis brauche …).

    Gefällt mir

    • Ich sehe einen Zusammenhang darin, dass ich hauptsächlich internationale Restaurants in Pudong aufsuche. ;) Aber damit wäre meine Überlegung, ob die rot gekennzeichneten Läden geschlossen werden müssen, ja auch hinfällig. ;) Das überrascht mich allerdings, dass die kleinen Garagen-Restaurants überhaupt daran teilnehmen beziehungsweise geprüft werden. Ich hatte das so verstanden, dass die davon ausgeschlossen wären.

      Gefällt mir

      • Hm, ja, doch, schon.

        Am Anfang sind wir öfter mal in rote, einfach weil ich alles mal gemacht haben wollte (man muss sich ja eine eigene Meinung bilden und so). Geschmacklich/qualitativ war das kein großer Unterschied zu gelben Restaurants, nur das Ambiente war eben „rustikaler“.

        Inzwischen gehen wir fast nur noch in gelbe Restaurants. Die finde ich akzeptabel. Und eine Lebensmittelvergiftung kann einen ja überall treffen …

        Gefällt mir

      • Ja, ich sag ja, meine kam von einem mit grün. Und heute war ich in nem „grünen“ Café und dachte so beim Warten und genauerem Hinsehen „Also heute hättet ihr aber keinen grünen Smiley bekommen…“. Gelb sah bisher eigentlich auch immer gut aus und ich denke mir, die Läden sind ja trotzdem immer proppevoll, so schlecht kann es da ja nicht sein. Sonst würden die da nicht mehr hin. ;)

        Gefällt mir

      • So halte ich es hier eigentlich mit allem. Wo viele Leute kaufen, kann’s nicht so schlecht sein und man wird auch nicht beschissen, egal ob am Straßenstand oder auf dem Markt …

        Gefällt mir

  2. Ich habe da die selbe Erfahrung wie Shaoshi gemacht ^^ Ich sehe nur äußerst selten grüne Smileys. Meistens sind die gelb aber habe auch schon öfters rote gesehen (die sogar gut besucht waren).
    Ich meide auch meistens die roten Schildchen, aber ab und zu gibs auch Ausnahmen.
    Meiner Meinung nach haben die alten traditionellen Shops das leckerste Essen, aber dafür sind die leider halt eher ziemlich dreckig :(

    Gefällt mir

  3. Meinm Eindruck nach werden die Smilys danach vergeben, wie viel die Betreiber dem Kontrolleut zugesteckt haben…

    In einem Lokal mit grünem Smily saher wir fröhlich eine fette Ratte herumklettern. In einem anderen mit rotem konnte man in die Küche schauen und schlimm sah es da nicht aus. Da waren wir für 2 Jahre 1-2 Mal pro Woche und hatten nie Probleme…

    Die einzigen Fälle von Lebensmittelvergiftungen, von denen ich hier gehört habe, kamen alle von (teurem) „western food“ (element fresh, ein Steakhouse, ein Mexikaner etc).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s