Videotipp: „Huang’s World in Shanghai“

Zufällig bin ich die Tage auf „Huang’s World“ gestoßen. Huang ist ein ziemlich cooler und eigener Typ und dadurch wird es sehr kurzweilig. Er ist Koch, hat eigene Restaurants und ist im amerikanischen Fernsehen mit einer Serie zu sehen, in der er diverse Orte bereist und sich dort auf kulinarische Entdeckungsreise macht. So auch in Shanghai. Ich habe mir nun alle drei Teile davon angesehen und habe mich köstlich (haha) amüsiert.

Dass er angeblich noch nie von diesem Kaffee aus den von Tieren verdauten Bohnen verwirrte mich etwas (ich meine… Hallo?) , aber vielleicht habe ich das auch falsch interpretiert. Und da er anscheinend sonst keinen Kaffee trinkt, sei ihm verziehen.

Besonders spannend fand ich auch das vorgestellte Restaurant, in dem es chinesisches Essen auf die Weise gibt, wie die Amerikaner es von zu Hause kennen. Weil die Amis – genau wie wir Deutschen auch – ja meist kein typisch chinesisches Essen in den Restaurants und Imbissen bekommen, sondern eine angepasste Variante. „Chop Suey“ soll beispielsweise auch kein „echt chinesisches“ Gericht sein, sondern eine amerikanische Erfindung. Folglich gibt es das in Shanghai also nicht so wie beim heimischen Lieferservice und man kann also auch hier Sehnsucht nach „chinese Food“ haben. Klingt komisch? Ist aber echt mal eine super Idee!1

Aber ich möchte nicht zu viel vorgreifen, seht selbst:

Irgendwann werde ich mir noch mal andere Folgen davon ansehen. Aber auch als Macchiato Mom hat man leider nicht den ganze Tag Zeit. ;)

Gibt’s das vielleicht auch mit deutscher Küche? Ich habe bisher nichts dazu gefunden. Falls ja, freue ich ich über einen Link !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s