Ausprobiert: „GuS Dry Valencia Orange“

Ich suche ja vor allem nach einer Orangenlimo. Diese hier fand ich in einem weiteren Supermarkt bei den importierten Produkten. Die Marke heißt „GuS“, was für „Grown-up Soda“ steht. Es sind aber keine anzüglichen Bilder drauf und sie ist alkoholfrei. ;)

Den Namen plus den Vermerk „not too sweet“ fand ich schon mal ansprechend, genauso die halbwegs natürlichen Inhaltsstoffe. Endlich mal keine grellorange Farbe! (Der Gelbstich des Fotos ist dem Kunstlicht und meiner Faulheit, noch mal aufzustehen, geschuldet.)

Diese Limo kommt aus New York und ich war hin- und hergerissen zwischen „Hoffentlich taugt die was, die klingt so lecker!“ und „Hoffentlich ist die nix, die ist so teuer!“.

Nachdem sie nun über 24 Stunden im Kühlschrank stand, habe ich sie gerade geöffnet und probiert. Ich formuliere es mal so: Och, naja. Mir persönlich schmeckt sie ZU natürlich. (Dass ich das mal über eine in China erstandene Limo sagen würde!) Da könnte ich auch Sprudel mit Orangensaft mixen, das würde wahrscheinlich ein ähnliches Ergebnis erzielen. Meins ist es nicht. Ich habe die Hälfte getrunken und ich glaube, das reicht dann auch.

Von derselben Marke gab es auch noch andere Sorten, ich glaube, es war eine Cola. Aber die werde ich wohl nicht ausprobieren.

Fazit
Name: Dry Valencia Orange
Firma: GuS – Grown-up Soda
Preis:
ich glaube 24 RMB (3,43 EUR)
Menge: 360ml
Behälter: Glasflasche
Quelle: Olé Supermarkt
Note: 4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s