In der U-Bahn #2

Als wir letzte Woche länger mit der U-Bahn unterwegs waren, fühlte ich mich dezent beobachtet. Die ganze Fahrt über waren wir sowohl in den Stationen als auch in der Bahn selbst die einzigen Nicht-Europäer. Auf dem Rückweg stand für zwei Haltestellen ein dunkelhäutiger Ami neben uns. Das war der einzige Nicht-Asiate außer uns dreien.

Mein Mann und ich haben beide dunkle Haare und sind deswegen nicht ganz so interessant, aber unser Sohn ist einfach die Attraktion schlechthin, denn: Er hat blonde Locken. In Deutschland fiel er damit schon auf, aber hier ist das natürlich noch mal was ganz anderes. (Dazu ist es selbstredend total niedlich, aber wem sag ich das? Ist halt mein Sohn, ne? Hihihi.)

Passanten sind ganz entzückt, wenn sie ihn sehen, ständig wird er angestarrt und alle wollen Fotos machen. Beziehungsweise machen einfach. Da sind die hier nicht so. Mir gefällt das nicht besonders, aber ich kann ja auch nicht jedem in seiner Nähe prophylaktisch das Smartphone entreißen und es auf dem Boden zertrümmern.

Zurück zur U-Bahn: Ich balancierte den beladenen Buggy und mein Mann hielt den Kleinen auf dem Arm. Es war nicht besonders voll. Da kam eine jüngere Frau an und stellte sich recht nah zu uns. Sowas mag ich ja schon mal gar nicht. Sie starrte den Kleinen an und grinste dann, kam immer näher und strich ihm über die Haare und die Wange. Normalerweise kann der sowas von Fremden gar nicht ab, aber an dem Tag fand er das irgendwie gar nicht sooo schlimm und die Frau wurde immer aufdringlicher. Es fehlte nicht mehr viel und sie hätte ihn wahrscheinlich selbst einfach so auf den Arm genommen.

Zum Glück ist mein Mann in solchen Situationen freundlich, aber bestimmt und konnte sie gut abwimmeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s